Planungssicherheit: Die Übersicht

Der Begriff Planungssicherheit umfasst alle Faktoren, Regeln und Massnahmen, welche die Geschäftsführung unterstützen, Prognosen über den bis zu einem definierten Zeitpunkt zu erwartenden Geschäftserfolg zu erstellen.

Dazu gehören Teilbereiche wie

  • Unternehmensziele:
    Die Verantwortlichen formulieren die Ziele messbar. So kann man zum gegebenem Zeitpunkt prüfen, inwieweit die Anstrengungen tatsächlich zur Erreichung der Unternehmensziele geführt haben.
  • strategische Ausrichtung:
    Die Geschäftsführung beobachtet den Markt genau, monitort Mitbewerber, und ermittelt Kundenbedürfnisse: Dies alles hilft der Bestimmung des passenden Platzes im künftigen Markt.
  • vorgesehene Massnahmen für das Erreichen der Ziele:
    Dies können organisatorische Massnahmen wie zum Beispiel der Ausbau des Kundendienstes sein. Oder aber Erstellen neuer Produktionsstätten, damit die erwartete Nachfrage besser bedienen wird.
  • vorhandene Mittel für die Umsetzung der Massnahmen:
    Hier ist die möglichst genaue Bestimmung und Steuerung der  Ressourcen besonders wichtig.
    Punktgenaue Zuordnung der Mittel zur jeweiligen Planungsperiode. So ist es zum Beispiel nicht wirtschaftlich, bereits zu Beginn die Mittel für zusätzliches Personal bereit zu stellen, obwohl dieses erst mittelfristig benötigt wird.

Planungssicherheit: Überbrückungsfinanzierung

Firmen, deren Planung eine Wachstumsphase vorsehen, haben oftmals eine unterdurchschnittliche Planungssicherheit, denn die Liquidität ist mit steigendem Erfolg schwer zu planen:
Nehmen die Aufträge zu, steigt auch der dafür notwendige Personalaufwand und Materialeinkauf. Die Firmen müssen dies meist für mehrere Monate vorfinanzieren. Dies strapaziert die Liquidität der Firmen bis zur Situation, dass sie wegen fehlender Liquidität zusätzliche Bestellungen oder Aufträge ablehnen müssen oder diese nicht mehr abarbeiten können. Und somit können die Unternehmensziele nicht oder nur teilweise erreicht werden.

Das würgt nicht nur das bevorstehende Wachstum ab, sondern es droht die Gefahr, dass bestehende Kunden an leistungsfähigere Mitbewerber abwandern.

Hat Ihre Firma bindende Bestellungen oder Aufträge von Kunden?
Dann lassen sich mit der von KMU Liquidität angebotenen Überbrückungsfinanzierung Ihre Liquiditätsengpässe elegant und innert weniger Tage lösen.

Planungssicherheit KMU: Forderungsbevorschussung

Eine weitere Ursache für Liquiditätsprobleme von Firmen sind mitunter die langen Zahlungsfristen, die sie ihren Kunden einräumen müssen. Gerade Grossfirmen oder international tätige Firmen strecken die Kreditorenlaufzeiten und zwingen dabei den Lieferanten immer häufiger Zahlungsfristen von 120 Tagen und mehr auf.
Dies strapaziert die Liquidität der Lieferanten enorm und bindet wertvolle Ressourcen – bis zu dem Punkt, dass das eigene Wachstum verunmöglicht wird und man droht, Kunden zu verlieren.

Verfügt Ihr KMU über gestellte Rechnungen an Kunden?
Dann kann die von KMU Liquidität angebotene Forderungsbevorschussung die passende Lösung sein. Mit dieser erhalten Sie das benötigte Geld nicht erst, wenn Ihr Debitor zahlt, sondern innerhalb weniger Tage.

Finanzieren wir KMU, die mit langen Zahlungsfristen ihrer Kundschaft kämpfen?

Ja, wir von kmu-liquiditaet.ch finanzieren KMU mit unseren Überbrückungsfinanzierungen und Forderungsbevorschussungen. Dies ist unser Kerngeschäft, und gerne zeigen wir Ihnen auf, was das für Ihre KMU bedeuten könnte.

Übernehmen wir auch das Ausfallrisiko mit unseren Finanzierungen?

Auch wenn unser Kerngeschäft die Verbesserung der Liquidität von KMU ist, übernehmen wir das Ausfallrisiko von Forderungen nicht. Sowohl unsere Forderungsbevorschussung als auch unsere Überbrückungsfinanzierung beschränken sich darauf, rasch Liquidität in einem festgelegten Umfang zur Verfügung zu stellen.
Mit unserer Dienstleistung erhalten die KMU das Geld in der Regel innerhalb weniger Tage, und unsere Verträge sind mittelfristig orientiert und werden durch rollierende Hinterlegung offener Rechnungen gesichert.

Ausfallrisiko Forderung

Weitere Beiträge aus unserem Glossar

WachstumsfinanzierungLiquiditätsproblemeVorfinanzierung von ForderungenExpansion FinancingLange Zahlungszyklen

Buchen Sie Ihre persönliche Beratung.

Gerne prüfen wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten, Ihre Firma zu verbesserter Liquidität zu führen.