Forderungsbevorschussung: Definition

Bei der Forderungsbevorschussung handelt es sich um ein Darlehen an Firmen, die zur Absicherung des Darlehens ihre offenen Rechnungen an Kunden einbringen.

Die Prüfung der Qualität erstens des Darlehensnehmers und zweitens dessen Forderungen sind in diesem Geschäft besonders wichtig. Denn nur Anträge jener Firmen haben Aussicht auf Erfolg, deren Leistungsfähigkeit und die Zuverlässigkeit ihrer Kunden ausser Zweifel steht.

In der Regel erfolgt die Bevorschussung der Forderungen rollierend. Das heisst, im Rahmen des gewährten maximalen Betrages löst das Bevorschussung gebende Institut die Sicherheit laufend durch neue Forderungen der Firma ab. Dies versorgt die bevorschusste Firma nicht nur punktuell, sondern über längere Zeit mit rascher Liquidität.

Dies erhöht die Planbarkeit, und mit der besseren Planungssicherheit steigt das Wachstum.
Im Volksmund spricht man daher von der Forderungsbevorschussung als Katalysator für Firmen im Wachstum.

Forderungsbevorschussung am konkreten Beispiel

Herr Max Muster vom KMU MaMu GmbH hat diverse offene Rechnungen bei seinen Grosskunden. Die Gesamtsumme dieser Rechnungen beträgt in unserem fiktiven Beispiel CHF 1’250’000.
Seine Grosskunden sind glücklicherweise sehr zuverlässig, doch begleichen sie ihre Rechnungen in der Regel erst nach durchschnittlich 110 Tagen.

Das führt dazu, dass die Bilanz der MaMu GmbH nach Abschluss eines Auftrages und bis zur Begleichung der Rechnung stets eine Unterliquidität aufweist.
Dies hindert Herrn Muster daran, mit gezielten Investitionsschritten die Leistungsfähigkeit der MaMu GmbH auszubauen und auf längere Sicht gesund zu wachsen.

Herr Muster ist Mitglied im KMU-Verband. Nach dem Lesen unseres Artikel in der Verbandszeitschrift ERFOLG kommt er auf uns zu, um mögliche Lösungen seiner Situation zu besprechen.

So profitierte die MaMu GmbH

Nach der Prüfung der Kennzahlen und der Bonität seiner Grosskunden erhält die MaMu GmbH innert weniger Tage eine laufende Forderungsbevorschussung in der Höhe von CHF 800’000. Dadurch profitiert Herr Muster substanziell, denn die regelmässig auftretende Unterliquidität ist eliminiert. Das ermöglicht Herrn Muster, die MaMu GmbH rascher zu entwickeln, und die Leistungsfähigkeit seines KMU zu erhöhen.

Herr Muster ist nach Abschluss der Verhandlungen vollauf zufrieden. Denn die MaMu GmbH ist nun auf gutem Wege, nachhaltig und rasch zu wachsen:

  • Höhere Leistungsfähigkeit
  • Raschere Investitionen für Ausbauschritte
  • Erhöhen der gestellten Rechnungen

Die beseitigten Liquiditätslücken erhöhen den Takt des Geschäftsganges, so dass die MaMu GmbH ihre Wachstumsziele wesentlich rascher erreicht, als dies ohne unsere Forderungsbevorschussung möglich wäre.

Forderungsbevorschussung für KMU

KMU geraten zudem mitunter in Finanzierungsprobleme aufgrund der oftmals langen Zahlungsfristen, die sie ihren Kunden einräumen müssen. Gerade international tätige Firmen oder Grossfirmen strecken die Kreditorenlaufzeiten, was ihren Kunden immer häufiger Zahlungsfristen von 120 Tagen und mehr aufzwingt.
Die Finanzlage der Lieferanten strapaziert sich deshalb enorm, und wertvolle Ressourcen stehen nicht zur Verfügung. Das kann so weit führen, dass das eigene Wachstum verunmöglicht wird und der Verlust von Kunden und Reputation droht.

Verfügt Ihr KMU über gestellte Rechnungen an Kunden?
Dann kann die von KMU Liquidität angebotene Forderungsbevorschussung die passende Lösung sein. Mit dieser erhalten Sie die benötigte Liquidität nicht erst, wenn Ihr Kunde zahlt, sondern innerhalb weniger Tage.

Finanzieren wir Darlehen für Firmen, die mit langen Zahlungsfristen ihrer Kundschaft kämpfen?

Ja, wir von kmu-liquiditaet.ch finanzieren Firmen mit unseren Forderungsbevorschussungen. Dies ist unser Kerngeschäft, und gerne zeigen wir Ihnen auf, was das für Ihre KMU bedeuten könnte.

Übernehmen wir auch das Ausfallrisiko mit unseren Finanzierungen?

Auch wenn unser Kerngeschäft die Verbesserung der Liquidität von KMU ist, übernehmen wir das Ausfallrisiko von Forderungen nicht. Sowohl unsere Forderungsbevorschussung als auch unsere Überbrückungsfinanzierung beschränken sich darauf, rasch Liquidität in einem festgelegten Umfang zur Verfügung zu stellen.
Mit unserer Dienstleistung erhalten die KMU das Geld in der Regel innerhalb weniger Tage, und unsere Verträge sind mittelfristig orientiert und werden durch rollierende Hinterlegung offener Rechnungen gesichert.

Ausfallrisiko Forderung

Weitere Beiträge aus unserem Glossar

DebitorenFinanzierungsbedarfLiquiditätsplanungExpansion FinancingZession

Buchen Sie Ihre persönliche Beratung.

Gerne prüfen wir gemeinsam mit Ihnen die Möglichkeiten, Ihre Firma zu verbesserter Liquidität zu führen.